App Entwicklung für Flüchtlinge: NAVI-D - Deutsch als Fremdsprache

App Entwicklung für Flüchtlinge: NAVI-D - Deutsch als Fremdsprache

Simon KrebsSimon Krebs30. January 2019 App Entwicklung

Das Thema ist ja in aller Munde: Nach wie vor strömen viele Flüchtlinge nach Deutschland und es ist auch kein Ende der sogenannten “Flüchtlingskrise” in Sicht. Wir sind politisch neutral und wollen auch keine Meinung zur aktuellen Politik kundtun. Trotzdem sehen wir, dass Integration ein Thema ist, mit dem sich Deutschland heute und in den nächsten Jahren intensiv auseinandersetzen muss.

Das Projekt

Vor diesem Hintergrund hat uns die Anfrage der Ludwig-Maximilians-Universität (kurz LMU), die Mitte 2018 in unser Postfach geflattert ist, sehr gefreut. Konkret hat das Institut für Deutsch als Fremdsprache eine App Entwicklung angefragt. Hierbei ging es darum, Lerninhalte, die momentan in Form eines Buches verlegt werden, als App abzubilden. Die Idee: Flüchtlinge bekommen in Form von kurzen Videos Situationen erklärt (z.B. Einkauf beim Bäcker). Anschließend können sie Bilder-Quizze, Multiple Choice Fragen und Lückentexte lösen und so prüfen, ob sie alles verstanden haben.

Die Herausforderung

Das Projekt hat uns in vielerlei Hinsicht ganz schön herausgefordert. Zum einen war das der enge Zeitrahmen: da die Projektförderung (Geldgeber ist das Sozialministerium) jedes Jahr neu beantragt werden muss, musste die App auf jeden Fall bis Jahresende fertig und möglichst auch schon die ersten Nutzerzahlen vorhanden sein. Zum zweiten war die Idee, einen “App Baukasten” zu entwickeln, mit dem sich auch weitere Projekte der LMU relativ zügig und problemlos umsetzen lassen. Und zuletzt ist ein Fördertopf ja auch nicht unbegrenzt groß, so dass es auch ein bestimmtes Budget nicht zu überschreiten galt. Alles in allem ein ganz schön straffer Plan.

Vom Wireframe zum User Interface Design

Aber wir haben uns der Herausforderung natürlich wie immer gerne gestellt. Nachdem noch nicht ganz klar war, wie die Quizze und Rätsel genau funktionieren sollten, haben wir Wireframes entwickelt und Klickdummies gebaut. Schließlich haben wir das in einem schlichten, aber funktionale User Interface Design zusammengeführt. Warum das Wireframe heißt? Wegen den vielen Linien!

Hybride App Entwicklung für iOS & Android

Danach haben wir uns an die App Entwicklung gemacht. Nachdem ja sowohl zeitlich, als auch budgetär eine Obergrenze vorgegeben war, haben wir uns für eine hybride Entwicklung auf Basis von Angular und Ionic entschieden. Von daher ging die Entwicklung auch recht zügig von statten, da ja die meisten Komponenten für beide Betriebssysteme (iOS, Android) nur einmal entwickelt werden mussten. Außerdem haben wir im Vorfeld beim App Design darauf geachtet, möglichst nah am Standarddesign der Komponenten zu bleiben. Nach einigen internen Testrunden haben wir die App dem Kunden über Hockey zum Testen bereit gestellt.

Endlich - der Release

Im späten Herbst 2018 war es schließlich - nach ca. ½ Jahr Entwicklungsarbeit - so weit. Die App war fertig zum Release und konnte veröffentlicht werden. Wir waren mächtig stolz, denn wie oben beschrieben hatten wir ja ganz schön Zeitdruck. Und obwohl das Projekt nicht immer 100% glatt gelaufen ist (es gibt ja immer ein paar unvorhergesehene Schwierigkeiten), hatten wir den Zeitplan eingehalten. Und weil alles so schön geklappt hat, war der Kunde auch bereit, ein nettes Statement dazu abzugeben.

Prof. Jörg Roche, LMU München:

"Wir danken der Biz Factory für die zügige und flexible Umsetzung unseres Projekts und für die transparente Zusammenarbeit. So konnte unsere Orientierungs- und Lern-App für Zuwanderer in Deutschland innerhalb sehr kurzer Zeit professionell umgesetzt werden.“

Wir danken ebenso! Die App ist jetzt in den App Stores verfügbar (Link zur NAVI-D App für iOS und NAVI-D App für Android) und kann kostenlos heruntergeladen werden. Wir sind nach wie vor mit dem Projekt beschäftigt und es wird sicherlich im Laufe des Jahres 2019 noch einige Updates dazu geben. Wir freuen uns schon!

SHARE

Zurück zur Artikelübersicht